Kalinga Augenklinik: Damit Kinder sehen können – die Klinik in Odisha rettet ihr Augenlicht

Bei vielen Schülern werden Sehstörungen festgestellt. Die Augenklinik versorgt sie mit kostenlosen Brillen, die ihre Eltern nicht bezahlen könnten.

Ich möchte helfen!

Auch kleine Spenden helfen denen, die es am nötigsten brauchen.

Einfach online via PayPal spenden

Blindheit ist in Indien ein riesiges Problem

Jeder 60. Inder hat seine Sehkraft verloren. Unzählige leiden unter grauem Star, der – wenn er nicht opereriert wird – unweigerlich zu Blindheit führt. Davon sind sogar schon Kinder betroffen.

Wer in Indien sein Augenlicht verliert, hat es schwer. Nur wenige Blinde finden eine Arbeit, viele werden zu Bettlern. Dabei könnte die Sehfähigkeit in vielen Fällen durch Frühbehandlung gerettet werden.

Das DIK unterstützt die Augenklinik unseres Partners NYSASDRI bei Odisha im Nordosten Indiens. Diese Klinik bewahrt viele Menschen durch Operationen vor den grausamen Spätfolgen von Erkrankungen der Augen. Oft genügt schon eine ambulante Therapie, um die kostbare Sehkraft zu erhalten.

Ebenso wichtig wie die Behandlung ist es, durch Programme zur Aufklärung und Vorsorge weitere Krankheiten zu verhindern. Deshalb werden auch regelmäßig Aufklärungsveranstaltungen und Reihenuntersuchungen in Beratungsstellen und Schulen durchgeführt. Außerdem werden Vitamin-A-Kapseln an Kinder aus den ärmsten Familien verteilt, um frühzeitige Erblindungen durch Mangelernährung zu vermeiden.

Um noch mehr Schulen in das Programm der Vorsorgeuntersuchungen einzubinden, bittet das DIK im Namen der Kalinga Augenklinik um Ihre Hilfe!

Ich möchte helfen!

Auch kleine Spenden helfen denen, die es am nötigsten brauchen.

Einfach online via PayPal spenden

Spendenkonto: DIK | IBAN: DE52 3701 0050 0000 2185 00 | BIC: PBNKDEFFXXX | Postbank Köln

Menu ein-/ausblenden