Zur Orientierung Falls Sie uns etwas mitteilen möchten ... Impressum
Deutsch-Indisches Kinderhilfswerk e.V.
Informationen auf dem neuesten Stand Unsere Organisation im Profil Wissenswertes über Indien Hier können Sie online spenden Druckversion dieser Seite
Uebersichtskarte
Augenklinik Odisha
Gesundheitszentrum Auroville
Lepra-Projekt Bellary
Dorfentwicklung Auroville
Lepra-Zentrum Hyderabad
Frauenhaus Chennai
Kinderheim Tirunelveli
Ramakrishna-Schule Bangalore
Lepra-Projekt Chennai
DEEPAM Auroville
Hilfe fuer Hilflose Chennai
Schulspeisung Tambaram
Blindenschule Bangalore
GoodLifeCenter Tambaram
 

Schulprojekt Odisha

Bildung für die Ärmsten – weitere Schulen sollen entstehen
 



Mit Ihrer Hilfe wollen wir noch viel mehr Kindern armer Eltern in der Region Odisha, dem „Armenhaus” Indiens, die Chance auf Betreuung und eine solide Grundbildung geben.
 

Online-Spende

Photostrecke

 
In zehn Dörfern des Bundesstaates Odisha hat das DIK in den vergangenen Jahren mit der Partnerorganisation NYSASDRI Kinderkrippen und Schulen aufgebaut. Hunderte Kinder aus den ärmsten Familien können jetzt hier lernen, ohne dafür Schulgeld bezahlen zu müssen. Darüber hinaus erhalten sie täglich ein gesundes Essen.
 
Für die Schüler bedeutet diese Bildung eine einmalige Chance. Meist sind sie die ersten ihrer Familie, die Lesen, Schreiben und Rechnen können. Sie werden später die Möglichkeit haben, einen Beruf zu erlernen. Mit Hilfe der Förderer des DIK sollen auch in weiteren Dörfern Schulen entstehen. Die Dorfbewohner werden mithelfen, die Gebäude für ihre Kinder zu errichten.
 
Viele weitere hundert Kinder sollen so auch eine Möglichkeit bekommen, am Unterricht teilzunehmen. Bis es so weit ist, liegt noch ein weiter Weg vor uns. Das DIK will vor allem die Mittel für das Baumaterial zur Verfügung stellen. Darüber hinaus müssen Lehrer angestellt und Lehrmaterial gekauft werden. Und auch die Verpflegung der Schüler mit einem Mittagessen muss abgesichert sein.
 
Um dies alles heute und auch in Zukunft leisten zu können, benötigen wir die Hilfe von Förderern!

© 2004-2008 Deutsch-Indisches Kinderhilfswerk e.V. Zum Seitenanfang